Als Aufsteiger direkt auf Platz eins: Guter Start für die B-Schüler

Die B-Schüler machen dort weiter, wo sie vergangene Saison aufgehört haben. Nach dem hochsouveränen Aufstieg in die 1. Kreisklasse setzt sich das Team um Betreuer Alex Rupik nach zwei Siegen am ersten Doppelspieltag gleich an die Tabellenspitze. Doch es warten noch deutlich anspruchsvollere Aufgaben in den nächsten Wochen auf die Youngsters.

Im ersten Spiel setzten sich die B-Schüler gegen die Gastgeber aus Unterfeldhaus-Millrath mit 9:1 durch. Was auf dem Papier nach einem deutlichen Sieg aussieht, war in Wirklichkeit in einigen Matches sehr umkämpft. So setzten sich Riccardo Rabot (gleich zweimal) und Alper Konak (einmal) hauchdünn im fünften Satz, dabei sogar jeweils einmal in der Verlängerung des fünften Satzes. Auf der anderen Seite spricht das auch für die Moral und Mentalität unserer Jungs, auch weil beispielsweise Alper den Fünfsatzssieg nach 0:2-Rückstand einfahren konnte. Dass der Sieg aber letztlich verdient war, beweisen die restlichen fünf Dreisatzsiege bzw. ein Viersatzerfolg.

 

In der zweiten Begegnung waren unsere Jungs sogar gegen TuS Derendorf leichter Außenseiter, denn die Derendorfer spielten schon letzte Saison höher. Doch mit Tino Aguila war der Matchwinner auf Elleraner Seite. Denn er war nicht nur im ersten Spiel gegen Unterfeldhaus weder im Einzel noch im Doppel zu bezwingen. Auch gegen die Derendorfer siegte er sowohl im Doppel als auch in seinen drei Einzelspielen und musste am ersten Spieltag im Einzel nur einen Satzverlust hinnehmen. Doch auch seine Teamkollegen trugen mit jeweils einem Sieg zum Gesamtsieg bei und so war der 6:4-Sieg ebenfalls eine gute Leistung der Mannschaft.

 

Betreuer Alex Rupik zeigte sich nach dem ersten Doppelspieltag sehr zufrieden, warnte aber auch gleichzeitig, da es auch noch einiges zu tun gäbe und in den kommenden Wochen insbesondere mit dem Kaiserswerther SV und Borussia Düsseldorf II zwei harte Brocken auf seine Jungs warten. Verstecken brauchen sich die Elleraner aber nach diesem gelungenen Saisonstart als Spitzenreiter in der neuen Liga nicht.