Spielberichte - 04.03.2017

Klarer Sieg gegen den Vorletzten - 1. A-Schüler besiegt TV Unterbach mit 7:3

Am Samstagnachmittag bescherte der Spielplan in der Neunergruppe der A-Schüler-1.Kreisklasse, "RR" 2016/2017 uns das "Glück", nur ein einzelnes Spiel austragen zu müssen. 

 Zu dritt, also Tino AguilaNiclas Roggon und Alper Konak sollten "zu Gast" bei TV 05 Unterbach sein.

 

Der Start ins fünfte Spiel der zweiten Spielzeit war ausgeglichen. 

Denn Alper ackerte vorbildlich, aber musste sich in seinem ersten Einzel des Tages bei drei Sätzen mit der Punktedifferenz von nur zwei Bällen in vier Sätzen knapp geschlagen geben.

Ganz anders waren sechs der sieben Spiele von Tino und Niclas. Ersterer musste weder in Doppel noch Einzel in einen fünften Satz gehen und gewann alles in drei respektive vier Sätzen.

Alper zeigte auch in seinen anderen beiden Einzeln gute Phasen, die er aber unglücklicherweise nicht in mehr als insgesamt zwei Satzsiege umwandeln konnte. 

 

Vielleicht macht sich das regelmäßige Fehlen beim Training bemerkbar, um den nächsten Schritt bei der eigenen Spielentwicklung nehmen zu können.

 

Im Bereich Einsatz, Wille und Taktik kann ich keinesfalls meckern und lässt sich eine Weiterentwicklung ermöglichen.

Dramatisch war im Grunde nur Niclas zweites Einzel des Tages, als er auf einen aus der Distanz spielenden großgewachsenen Unterbacher traf. 

Denn nach einem guten Auftakt lag er bereits 1:2-Sätze zurück, musste in Satz fünf Matchball bei 9:10, und 12:13 abwehren und profitierte am Ende davon, der bessere Offensivspieler zu sein - 15:13.

 

Unter dem Strich ging der Sieg von 7:3 in Ordnung, bei dem Tino und Niclas im dritten Saisonsieg nach fünf Spielen als eins und zwei des Teams unsere 1. A-Schüler in die vordere Tabellenregion führen dürfte.