10.10.2017 - Spielberichte

 4. Mannschaft: 9:4 Niederlage in Hösel befleckt die weiße Weste

Im tiefsten Hösel und am ungeliebten Montagabend ab 20 Uhr riss für uns als Eller IV die Serie und wir unterlagen TV Hösel mit 4:9. Dabei war letztendlicher Knackpunkt des Spiels wohl schon die Phase von 1:1 zum 1:6.

 

Denn nach den jeweils siegreichen Doppeln Eins unterlag Noah und Mannschaftsführer Christian Woska sowie Winni in fünf Sätzen. Dieser Rückstand von 1:3 stieg auf 1:6 (u.a. unterlag Noah Fels Feufel mit 1:3-Sätzen) an.

 

Nach Daniel Sandners Fünfsatzsieg und des Verfassers keimte bei 3:6 wieder das Aufholjagdsgen kurz auf. Unser Kapitän verkürzte im Duell der Zweier gegen Schneider - wie ich mit einem 3:0-Satz-Sieg - auf 4:6.

 

Doch der mit Achillessehnenbeschwerden kämpfende Winni (vs.Foitzik) sowie Peter als auch Daniel (gegen Drees und Flade) unterlegen. Die Niederlage geht in Ordnung und zu einer humanen Zeit an einem Werktag zu Hause zu sein, hat auch seine Vorzüge.

 

Allerdings wäre eine Runde Solero auch im Sinne - nicht nur des Verfassers - gewesen.

 

Mit der ersten Saisonniederlage am 05. Spieltag der Herren-1.Kreisklasse, Gruppe 1 (Nord.) 2017/2018 endet nun auch der Serie an Auswärtsspielen - in denen wir mit 3:3-Punkten zufrieden mit der Punkteausbeute sind.

 

Nun geht es am Übernächsten Freitag gegen den Kreisliga-Absteiger Kaiserswerther SV in eigener Halle weiter (20.10.2017, 19 Uhr).

 

Es berichtete Markus Motzko