11.11.2016 - Spielberichte

Ohne drei Stammspieler knapp unterlegen - 4. Herren verliert 6:9 bei Mitaufsteiger TV Grafenberg

Im Sommer und in Vorbereitung auf die Spielzeit 2016/2017 waren sich die Akteure der 4. Herren darüber einig, dass die heutige Partie beim Mitnachrücker TV Grafenberg zu einem der drei wichtigsten Hinrundenspiele gehören dürfte (damals konnte man nicht ahnen, dass man zu diesem Zeitpunkt schon neun Punkte haben würde). 

Unglücklicherweise fielen neben Christian Dornbusch (Urlaub) und Denis Alkazovic (der als Schüler während der Unterrichtszeit grundsätzlich nur bei Heimspielen mitwirkt!) auch Enver Behric (Verletzung, d.Red.) aus. 

 

Netterweise erklärte sich Fabian Fels bereit, in der 4. Herren ersatzweise auszuhelfen, leider keine Selbstverständlichkeit in Eller mehr. Umso deutlicher, DANKE!

 

Die Startphase gehörte eindeutig den Hausherren, die zwei Doppel und mit Remus sowie Thomas (gegen Daniel Sandner und Dominik) sofort die ersten beiden Einzel des Abends gewannen - 1:4.

Wir sollten uns dann allerdings - trotz mangels Unterstützung von anderen Vereins- oder Mannschaftskollegen - wieder eindrucksvoll zurückkämpfen und mit Siegen u.a. von Ulrich Klose (gegen Wangler) und Mannschaftsführer Christian Woska (versus Sacco) auf 4:4 und dann nach dem Sieg von Dominik Gresens gegen Remus auf 5:5 und damit Gleichstand stellen.

 

In der Folgezeit blieben dann Daniel (wieder knapp, wieder in fünf Sätzen!), Uli (gegen Ferdinand) - unterbrochen von meinem Viersatzsieg - Christian (gegen Golbach) und Fabian in ihren Begegnungen letztendlich erfolglos, so dass am Ende ein 6:9 amtlich ist. 

Die mannschaftliche Atmosphäre ist ungebrochen produktiv und positiv, bei 9:7-Punkten auch völlig berechtigt. 

 

Weiter geht es dem vorletzten Hinrunden-Heimspiel, wenn man am kommenden Freitag (18.11.2016, 19 Uhr) mit Borussia Düsseldorf VI den (Mit-)Aufstiegsfavoriten in Eller empfangen darf.

Markus Motzko