Spielberichte

13.01.2017

Ein weiterer Punkt für den Ligaverbleib: 4. Herren trotzt zum Rückrundenstart FTV Düsseldorf III ein 8:8-Remis ab

Am Freitagabend starteten wir unter den Augen von Ex-Spieler Daniel Sandner, Hallenwart Jürgen Ritzefeld und Jugendwart sowie heute sehr wichtigen Coach Marcel Linke ohne die abwesenden Rekonvaleszenten Enver Behric und Christian Dornbusch in die Rückrunde der 1. Kreisklasse, Gruppe 1 2016/2017. 

Dabei war der Start vielversprechend, konnten wir mit 2:0 die ersten beiden Auftaktdoppel gewinnen und mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz durch Dominik Gresens und Denis Alkazovic sogar den Vorsprung auf 4:1 ausbauen. 

Die Gäste aus Friedrichstadt sollten allerdings in der Aufstellung Windoffer - Küttner - Mazurek - Hudovernik - Mohr - Fischer mit zunehmender Spielzeit das Heft in die Hand nehmen, so dass der Vorsprung auf eine 5:4-Führung schmolz und wir sogar mit 5:7 zurücklagen.

Glücklicherweise konnte sich der uns verstärkende Winfried Dickers nach der 2:3-Satz-Niederlage in seinem zweiten Einzel für eine couragierte Leistung belohnen - 6:7.

Nach der 10:5-Satzführung im ersten Durchgang unterlag Mannschaftsführer Chrisian Woska - 6:8. 

Mich freut es, dass ich nun, in Umkehr zum 8:8-Remis in der Hinrunde gegen BV 04 II (d.Red.) nun an den finalen beiden Punkten beteiligt war, erst nach abgewehrten Matchbällen im Einzel und dann an der Seite von Winni im Abschlussdoppel. Damit haben wir ein 8:8-Unentschieden gegen den direkten Tabellennachbarn FTV III und somit den elften Saisonpunkt eingefahren.

Am Montag, 23.01.2017 geht es um 19.30 Uhr bei BV 04 II (Hinspiel: 8:8, d.Red.) weiter. 

Markus Motzko