Spielberichte

23.01.2017

Moralisch tadel-, aber am Ende leider auch punktlos: 4. Herren unterliegt denkbar knapp bei BV 04 Düsseldorf II

Am 13. Spieltag in der Herren-1.Kreisklasse, Gruppe 1 (Nord) 2016/2017 waren wir am Montagabend zu Gast bei BV 04 Düsseldorf. In einer trotz der Enge stets ausgesprochen fairen Auseindersetzung zweier Teams, die bis Mitte der Hinrunde gänzlich ungeschlagen waren (Hinspiel: 8:8, die Red.) bot diese Begegnung Spannung und Einsatz bis zum allerletzten Ballwechsel.

 

Beim 1:2-Start aus den Doppeln gelang es Winni und mir aus einem 1:2-Satz- und 7:10-Punkte-Rückstand noch einen Sieg zu fabrizieren. Durch die Einzelerfolge von Dominik Gresens, Ulrich Klose und Mannschaftsführer Christian Woska blieben wir bis zum Stand von 4:4 mit den Hausherren auf Augenhöhe.

Leider konnten dann Denis Alkazovic, Dominik (in fünf Sätzen), Uli und ich (nach vier abgewehrten Matchbällen von 5:10 auf 9:10 ebenfalls über die volle Distanz) trotz durchaus ansprechenden Leistungen und großem Kämpferherz kein weiteres Einzel gegen BV um Qin - Kurz - Steinbüchel und Iani für uns entscheiden - 4:8. Doch die ungebremste Überzeugung sollte dafür sorgen, dass mit Winfried Dickers´ 15:13-Sieg in Satz fünf und Christians zweitem gewonnenen Einzel wir auf 6:8 wieder ran kamen.

Auch in Einzel zwei des Abends gelang es mir, aus einem 0:2-Satzrückstand in den fünften Satz, und nach 5:9-Rückstand sogar mir einen Matchball zu erkämpfen. Dieses mal allerdings - anders als noch gegen FTV III - ohne das glücklichere Ende, so dass am Ende diese wieder mal ordentliche mannschaftliche Gesamtleistung für den Endstand von 6:9 gegen uns und damit ohne Punktgewinn sorgte.  

 

Am übernächsten Freitag (03.02.2017, 19 Uhr) empfangen wir nun mit TTC SW Düsseldorf III das punktlose Schlusslicht der Spielkasse, gegen wir als Aufsteiger nun unseren ersten Rükrundensieg einfahren sollten, um den Vorsprung auf die Abstiegsränge zumindest konstant zu halten.

Markus Motzko