NEU!

SESSION 3

Übung 1: Unterschnitt üben / als "Hindernis" gibt es sicher andere Möglichkeiten für zu Hause.

Übung 2: Rotation trainieren

Übung 3:


SESSION 2

 

Übung 1: Räumt einen Tisch (Schreibtisch/Esstisch etc) so frei, dass ihr euch an der langen Kante mittig hinstellen könnten. In der Mitte des Tisches sollte eine Art Netz aufgebaut werden (z-B- durch Toilettenpapierrollen o.ä.). Macht anschließend folgende Übungen:

Übung 2: Wir bleiben am Tisch, jetzt aber stehen wir an der kürzeren Seite des Tisches, also wie auch beim TT üblich. Lasst das Netz etc. stehen, am besten erhöht ihr es noch etwas (darf also deutlich höher sein als das reguläre Netz). Jetzt wird das Ballgefühl für den Topspin trainiert. Ziel ist es den Ball in einem Bogen über das Netz zu ziehen (siehe Tischtenniswissen). Wenn euch die Übung zu einfach wird, legt DIN-A4 Blätter oder andere Markierungen auf die andere Tischseite, die eure Platzierung schult.

Übung 3: Weg vom Tisch, hin zur Wand... Jetzt ein wenig mit Bewegung:


SESSION 1

Übungen für das Ballgefühl - pro Übung/Variante solltet ihr euch 2-3 Minuten Zeit nehmen und sie mind. jeden 2 Tag wiederholen. Diese kleinen Übungen helfen euch enorm, dass ihr das Ballgefühl nicht verliert.

1. Unterschnittübung (s. Video)

2. Hochhalten mit zwei Schlägern, also pro Hand ein Schläger:

a) Haltet den Ball jeweils zweimal mit dem Schläger in der rechten Hand und dann zweimal mit der linken Hand hoch usw.

b) Nur 1 Kontakt pro Schläger, abwechselnd hochhalten.

c) Haltet mit dem Schläger in der rechten Hand zweimal hoch, dann mit dem Schläger in der linken Hand zweimal prellen (Beim Wechsel von hochhalten zu prellen lasst ihr den Ball einmal auf den Boden fallen).

d) wie c) nur andersherum, also mit links zweimal hochhalten, auf den Boden fallen lassen, mit rechts prellen usw.

e) Haltet den Ball abwechselnd jeweils zweimal mit dem Schläger in einer Hand hoch, aber jeweils Vorhand - Rückhand abwechselnd.

f) Zeigt euren Eltern, insbesondere Müttern, dass ihr mit Küchengeräten umgehen könnt :-) Nehmt in die linke Hand statt eines Schlägers ein Küchenbrett oder eine kleine Pfanne und macht die Übung a) und b). Aber Vorsicht, nix kaputt machen, wir haften nicht ;D

3. Prellen aus kurzer Distanz gegen kleine Fläche (z.B. gegen Türrahmen, siehe Foto), wechselt eure Positionen.