NEWS

29.05.2019 - Herren

Spätes "Happy End": 1. Herren bleibt Bezirksligist

Unverändert blieb in den letzten Wochen der Status der 1. Herren als 1. Anwärter zur Bezirksliga. Heute nun kam die positive Meldung: Aufgrund des Rückzugs des TTC Windberg aus Bezirksliga wird ein weiterer Platz frei. Diesen übernimmt die 1. Herren, die damit nicht zusammen mit der 2. Herren in der Bezirksklasse, sondern eine Liga höher in der Bezirksliga an den Start gehen darf.

Auch die 6. Herren könnte den Gang in eine höhere Klasse antreten: Für sie wird ein Platz in der 2. KK (4er) frei.


13.05.2019 - Herren

1. Herren muss nach "nur" einem Sieg in der Relegation weiter um den Klassenerhalt bangen - 4. Herren jubelt, 6. Herren hofft

Das Zittern um den Bezirksligaverbleib hat auch nach dem Relegationswochenende kein Ende gefunden. Denn nach den knappen Niederlagen am Samstag zunächst gegen den Gastgeber TuS 08 Lintorf (7:9) und gegen TuS Wickrath III (6:9 nach 6:3-Führung) ging es am Sonntagmorgen in Duisburg-Hamborn wenigstens darum, sich den ersten Anwartschaftsplatz zu sichern. Nach über drei Stunden Spielzeit stand beim Spielstand von 8:5 für unsere Erste gegen den TTV Hamborn fest, dass durch den feststehenden Punktgewinn der dritte Platz in der Relegationsgruppe und damit der erste Anwartschaftsplatz zur Bezirksliga gesichert war. Am Ende siegten die Elleraner mit 9:6. Nun heißt es weiter "beten und bangen", dass noch ein Platz frei wird.

 

Indes steht fest, dass unsere 4. Herren durch den 2. Platz in der 2. Kreisklasse Süd aufgestiegen ist und nach nur einem Jahr Abwesenheit in der kommenden Saison wieder in der 1. Kreisklasse an den Start gehen darf.

Chancen bestehen derweil auch noch für die 6. Herren, in die 2. Kreisklasse (4er-Teams) aufzusteigen.


07.04.2019 - Jugend

David Maiber erreicht nach Marathontag die Bezirksendrangliste

Mit David Maiber und Augustino Aguila erreichten zwei unserer Nachwuchscracks die Bezirkszwischenrangliste in diesem Jahr. Allein das Erreichen dieser Runde verdient größte Anerkennung und ist ein toller Erfolg für die Jugendabteilung. Während Tino am vergangenen Samstag verheißungsvoll startete, letztlich aber nicht den Sprung unter die besten Acht schaffte, konnte David bereits eine Woche zuvor das Ticket für die Bezirksendrangliste am 18. Mai in Essen lösen.


01.04.2019 - Allgemein

Trainerteam verstärkt! René Paschmann wechselt von Derendorf nach Eller

Kein Aprilscherz, sondern ein großer Coup für unsere Jugendabteilung. Mit René „Paschi“ Paschmann bekommt unser Trainerteam eine neue Verstärkung. „Paschi“ ist derzeit noch Trainer beim TuS Derendorf. Sieben Jahre war er in Derendorf als Trainer und Betreuer aktiv und hat dort in den letzten Jahren seine Schützlinge in den Kreisligen der Jungen, Schüler A und B ganz nach oben geführt. Nach Eller bestand immer ein guter, freundschaftlicher Kontakt. Nun folgt der von ihm angestrebte Wechsel zur DJK.

Nach den Osterferien wird René bis zu dreimal die Woche das Training leiten und mit unseren derzeitigen Trainern versuchen, die Jugend weiter nach vorne zu bringen.

Wir freuen uns sehr auf unseren Neuzugang und wünschen dir, Paschi, eine tolle Zeit beim geilsten Club der Welt!

 

René Paschmann: „Über den Wechsel habe ich schon länger nachgedacht. Ich habe gesehen, was in Eller die letzten Jahre für eine tolle Arbeit geleistet wurde und wird. Ich kenne Ellers Jugendabteilung ganz besonders von den Duellen in der Meisterschaft, bei den Ranglisten und Kreismeisterschaften. Da waren immer viele Betreuer und starke Spieler von Eller dabei. Dazu eine nette, familiäre Stimmung. Vor allem hat für Eller gesprochen, dass die Jugendarbeit auf mehrere Schultern verteilt wird und alle an einem Strang ziehen. Das ist ganz wichtig und auch das, was mich zum Wechsel bewegt hat. Mein Ziel ist es, die Kinder und Jugendliche in Eller weiter voran und möglichst auf Bezirksebene zu bringen – und vielleicht noch mehr zu erreichen. Ich freue mich richtig auf die neue Aufgabe und die Jungs und Trainer kennenzulernen.“

 

Jugendwart Marcel Linke: „Als Paschi mich anrief und fragte, ob wir uns vorstellen könnten, ihn in Eller als Trainer aufzunehmen, haben wir nicht eine Sekunde gezögert. Paschi ist ein super Typ. Er ist immer mit Herzblut dabei und macht in Derendorf – in letzter Zeit sogar quasi alleine – eine unglaubliche Arbeit. Das zeigen nicht nur die Ergebnisse der Vergangenheit, sondern ganz besonders das, was Derendorf in dieser Saison erreicht hat. Wir kennen uns schon mehrere Jahre und daher gab es keine Zweifel, dass er zu uns passt. Auch bei den anderen Trainern nicht. Er ist eine Topverstärkung für unser Trainerteam – sowohl fachlich als auch menschlich. Wir freuen uns sehr, dass Paschi ab der kommenden Saison bei uns ist.“


25.03.2019 - Jugend

David Maiber und Augustino Aguila qualifizieren sich für die Bezirkszwischenrangliste der Schüler A bzw. B

 

Mit David Maiber (Schüler A) und Augustino "Tino" Aguila (Schüler B) schafften zwei Elleraner Youngsters den Sprung auf Bezirksebene im Ranglistenwettbewerb. In den letzten Jahren war der Sprung von der Kreisendrangliste zur Bezirksvorrangliste stets anspruchsvoller als jener von der Bezirksvorrangliste zur Bezirkszwischenrangliste. So auch in diesem Jahr.

 

Denn David Maiber zeigte bei der Bezirksvorrangliste in Mönchengladbach (17.03.2019) eine blitzsaubere Leistung und gab bis zu seinem letzten Einzel keinen Satz ab. Letztlich war er lediglich vom späteren Gruppensieger Miguel Abeledo Sztucki (TG Neuss) nur knapp im fünften Satz zu stoppen, was aber dennoch nichts an Davids souveräner Leistung änderte. Schließlich reichte ihm auch bei 6:1-Siegen der zweite Platz in seiner Gruppe, um sich für die nächste Runde am 30.03.2019 in Mönchengladbach zu qualifizieren.

 

Eine ebenfalls starke Darbietung bot Augustino Aguila in seiner Gruppe bei der Bezirksvorrangliste in Duisburg (24.03.2019). Am Ende behielt Tino in allen sieben Partien die Oberhand, auch gegen den stärker eingestuften Niklas Neske (TuS Xanten), den er in fünf Sätzen schlug. Damit wurde Tino ungeschlagen Gruppensieger und qualifizierte sich verdientermaßen (lediglich fünf Satzverluste bei sieben Gegnern) für die Bezirkszwischenrangliste am 06.04.2019 in Mönchengladbach.

 

Wir gratulieren den beiden Akteuren recht herzlich und wünschen ihnen viel Spaß, Erfolg und gute Nerven bei der Bezirkszwischenrangliste!


23.03.2019 - Jugend

Sieben Siege in sieben Spielen! 2. Schüler A krönt sich zum ungeschlagenen Meister

 

Bereits zu Beginn des verlegten Nachholspiels am Samstagnachmittag gegen den TV Hösel in Unterfeldhaus stand fest, dass keiner der anderen sechs Teams in der 1. Kreisklasse die 2. Schüler A vom ersten Platz verdrängen würden. Mit dem 8:2-Sieg über die Höseler setzten die Elleraner ihrer Meisterschaft die Krone auf.

 

Damit war die 2. Schüler A in allen sieben Begegnungen der Rückrunde siegreich. Mit 26:2-Punkten belegt man mit weitem Vorsprung den ersten Platz und gab lediglich in den ersten beiden Spielen der Serie jeweils einen Punkt ab. In den nachfolgenden fünf Spielen folgten fünf Vier-Punkte-Siege, also 8:2 oder höher. Unter dem Strich war diese eindeutige Meisterschaft für die zur Rückserie neu zusammengewürfelte Truppe nicht zu erwarten, zeigt aber, dass genug starke Nachwuchsspieler auch im "Unterbau" der Bezirksteams vorhanden sind.

 

Wir gratulieren daher ganz herzlich Jonathan Mertens, Marc Hanten, Angelos Singh und Chinedu Sura zur hochverdienten Meisterschaft!


24.02.2019 - Jugend

Planungssicherheit für Bezirksteams: Klassenverbleib schon frühzeitig gesichert

 

Schon zum Jahreswechsel hatten sich unsere Bezirksteams in eine recht komfortable Situation gebracht, um in dieser Saison frühzeitig den direkten Klassenerhalt einzufahren. Bereits vor der Wettkampfpause am Karnevalswochenende steht fest, dass alle drei Bezirksteams auch in der kommenden Spielzeit auf Bezirksebene an den Start gehen dürfen.

 

Bereits am vergangenen Wochenende war für die 1. Schüler A trotz der 4:6-Niederlage beim Tabellendritten TUSEM Essen klar, dass sie von den unteren abstiegsbedrohten Teams in der Schüler Bezirksliga 2 nicht mehr eingeholt werden könnte. An diesem Spieltag unterstrich ein am Ende deutlicher 10:0-Sieg gegen das Schlusslicht DJK Franz-Sales-Haus Essen, dass man als Aufsteiger zu Recht nie wirklich was mit dem Abstiegskampf zu tun hatte. Bei derzeit erspielten 36 Punkten als Tabellenzweiter (aber zwei Begegnungen mehr auf der Habenseite gegenüber der Konkurrenz) geht es nun im Dreikampf mit TUSEM Essen und TTC Champions in den letzten Spielen der Saison um die Plätze zwei bis vier.

 

Im letzten Heimspiel der Saison machte die 1. Jungen mit einem souveränen 9:1-Sieg gegen die abstiegsbedrohten Solingern den Klassenerhalt in der Jungen Bezirksliga perfekt. Trotz der personellen Probleme konnte man in der Rückserie den Punkteschnitt der Hinserie halten und holte nach den ordentlichen 16 Punkten bis zum Jahreswechsel nun in der Rückrunde 15 Punkte - bei noch einem ausstehenden Spiel gegen den bereits feststehenden Meister Spvgg. Meiderich 09/15 nach der Karnevalspause. Damit wird unsere 1. Jungen voraussichtlich als Tabellensechster die Spielzeit abschließen und somit in der kommenden Saison zum fünften Mal hintereinander in der zweithöchsten Nachwuchsliga an den Start gehen.

 

Obwohl noch vier Spiele für unsere 2. Jungen auf dem Programm im März stehen, ist der Klassenverbleib in der Jungen Bezirksklasse ebenfalls seit diesem Spieltag unter Dach und Fach. Dafür "reichte" eine 3:7-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TV Erkelenz, die den nötigen Punktgewinn brachte und damit die letzten Zweifel in einer bis dato sehr ausgeglichenen Rückserie mit teils überraschenden Ergebnissen der unteren Teams beseitigte. In den restlichen Partien geht es nun "lediglich" um eine gute Abschlussplatzierung. Platz drei ist im Duell mit dem SV DJK Holzbüttgen II noch möglich.

Brachten die 1. Jungen gegen Solingen Blades auf Siegeskurs: Lars Allmendinger und Yan Sumarno.
Brachten die 1. Jungen gegen Solingen Blades auf Siegeskurs: Lars Allmendinger und Yan Sumarno.

28.01.2019 - Jugend

David Maiber überrascht trotz Gruppen-Aus bei den Westdeutschen Schülermeisterschaften - Kreisendrangliste ist für die meisten Elleraner Endstation

 

Mit unter den besten Akteuren der fünf Bezirke Nordrhein-Westfalens war auch ein Spieler aus unseren Reihen bei der Westdeutschen Schülermeisterschaft 2019 in Willich. Nach seinem Achtelfinal-Aus bei den Bezirksmeisterschaften Ende Oktober 2018 durfte David Maiber als Nachrücker bei diesem großen Event teilnehmen und sich mit den hochkarätigen Talenten messen. Alleine die Teilnahme bedeutete schon einen großen Erfolg. David traf in seiner Vierergruppe als entsprechend seiner Punktezahl Viertgesetzter und damit krasser Außenseiter zunächst auf den Topplatzierten M. Stefanidis, der mit seinen knapp 2000 TTR-Punkten zu den Titelkandidaten bei dem Turnier zählte, und verlor erwartungsgemäß, aber mit dem Gefühl, alles gegeben zu haben, in drei Sätzen. Im zweiten Spiel gelang David dann eine Riesenüberraschung: Er schlug den mit über 300 TTR-Punkten besser eingestuften Zweitplatzierten D. Dyck mit 12:10 im fünften Satz trotz 4:7-Rückstand im Entscheidungssatz. Sensationell! Dass David dann auch im dritten Gruppenspiel gegen T. Santolaya Wu gut mithielt und beim Stand von 1:1-Sätzen sogar die Chance hatte, mit einem Sieg die K.O.-Runde zu erreichen, hatte niemand mit gerechnet. Leider verlor er die Sätze drei und vier jeweils knapp und unglücklich mit 8:11 und damit das Match in vier Sätzen. Trotz des frühzeitigen Ausscheidens in der Gruppenphase hatte David eine beeindruckende Leistung gezeigt, auf die er am meisten stolz sein darf.

 

Zeitgleich sorgte seine Teilnahme bei den WTTV-Meisterschaften dafür, dass er für die Kreisendrangliste freigestellt wurde und damit für die Bezirksvorrangliste qualifiziert war. Für seine übrigen Vereinskollegen, namentlich Augustino Aguila, Torben Deppe, Hannes Freundt und Dino Hörhager-Celjo, war am Sonntag bei der Kreisendrangliste der Schüler A "Endstation", wobei das Unterfangen, sich für die Bezirksvorrangliste zu qualifizieren, durch lediglich zwei Qualifikationsplätze erheblich erschwert wurde. Immerhin schaffte Tino tagszuvor bei der Kreisendrangliste der Schüler B den Sprung zur Bezirksvorrangliste, sodass wir jeweils mit einem Schüler A und B auf Bezirksebene der Rangliste vertreten sind.

Quelle: Daniel Gerhards (WTTV)
Quelle: Daniel Gerhards (WTTV)

08.01.2019 - Allgemeines

Rückrunde startet am Freitag - Highlights im Januar: Kreisendrangliste der Jugend & Bezirkspokal der Herren

 

Ab kommenden Freitag, 11.01.2019, geht es wieder um Punkte!

Die 1. und 5. Herren eröffnen die Rückrunde. Insgesamt sechs Herren- und sechs Nachwuchsteams gehen in der Rückserie 2018/19 an die Tische.

 

Neben dem Rückrundenstart in der Liga gibt es noch zwei zusätzliche Wettbewerbe mit Elleraner Beteiligung: Als Kreispokalsieger ist unsere 2. Herren im Bezirkspokal (bis HKL) spielberechtigt und trifft am 19. Januar auf den ESV Wuppertal West II. Am darauffolgenden Wochenende kämpfen sieben Youngsters aus unseren Reihen bei der Kreisendrangliste in Baumberg um den Einzug auf die Bezirksebene.

Weiter gehts für unsere Spieler der 2. Herren als Kreispokalsieger im Januar im Bezirkspokal
Weiter gehts für unsere Spieler der 2. Herren als Kreispokalsieger im Januar im Bezirkspokal

30.12.2018 - Allgemeines

Alles Gute für das neue Jahr - Training startet am 2. Januar

 

Der Vorstand der TT-Abteilung wünscht allen Mitgliedern, deren Familien und Bekannten, den Freunden und interessierten Lesern unserer Abteilung einen guten Start ins neue Jahr und alles Gute, viel Gesundheit, Glück und Erfolg für 2019.

 

In der ersten Januarwoche findet zu folgenden Zeiten das Training statt:

2. Januar 2019

17:00 - 19:00 Uhr: Jugendtraining

ab 19:00 Uhr: Herrentraining

4. Januar 2019

16:30 - 18:30 Uhr: Jugendtraining

ab 18:30 Uhr: Herrentraining


02.06.2018 - Herren

Doppelvereinsmeisterschaft 2018

Am ersten Samstag im Juni fanden sich 16 Spieler des Vereins in der Halle zusammen, um den diesjährigen Doppelvereinsmeister auszuspielen. Nachdem sich jedes der acht Doppel einmal mit jedem anderen Doppel gemessen hatte, stand das Ergebnis fest: das Doppel Rupik/Lawicki konnte ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Sie konnten sich gegen die Konkurrenz souverän durchsetzen und mussten sich lediglich dem zweitplatzierten Doppel Bochmann/Nassauer geschlagen geben.

Aktuelle Termine

  • Sonntag, 30.06.2019: Jugend Vereinsmeisterschaft
  • Samstag, 06.07.2019: Doppelvereinsmeisterschaft Herren & Sommerfest

Den aktuellen Spielplan mit allen Begegnungen findet ihr auf click-TT. Einfach auf den folgenden Button klicken...